Im Bereich „Kompression“ findet man bei 2XU ein breites Angebot – nicht nur die schon getesteten Strümpfe. Mir sind die Compression Tights direkt aufgefallen, weil sie einige Besonderheiten ausweisen.

Produkttest

2XU Elite MCS Compression Tight

Preis
ab ca. 110 Euro
Aktiv getestet
9 Wochen

Sponsored Post: 2XU hat mir die Tights für diesen Test auf meine Anfrage hin zur Verfügung gestellt. Dies hatte keinen Einfluss auf den Inhalt meines Testberichts. Der Beitrag ist frei verfasst und gibt ausschließlich meine persönlichen Erfahrungen im Training wieder.

Review

Erster Eindruck

Verpackung

Verpackung


Verpackung

Verpackung

Die Verpackung der 2XU-Produkte ist wirklich hochwertig. Der Schuber sieht ziemlich elegant aus.

Rückseite der Verpackung mit Größentabelle

Rückseite der Verpackung mit Größentabelle

Die Rückseite erklärt natürlich die Kerneigenschaften des Produkts und zeigt nochmal die Größentabelle. Da es sich um ein Kompressionsprodukt handelt, ist es sehr wichtig die richtigen Maße zu wählen. In diesem Fall läuft die Abschätzung über Körpergröße und Gewicht. Ich wäre durchaus bereit gewesen genauere Maße zu ermitteln und anzugeben, aber letztendlich saß die gelieferte Tight ziemlich gut. Also scheint das System ja zu passen.

2XU Elite MCS Compression Tights

2XU Elite MCS Compression Tights

Die Compression Tights sehen auf der ersten Blick relativ „herkömmlich“ aus. Bis auf das große gelbe „X“ vielleicht. 😉 Aber ansonsten hat man erstmal das in der Hand, was man erwartet: ein schwarzes, dehnfähiges Beinkleid. Doch man entdeckt schnell, das mehr darin steckt.

(c) 2XU Elite MCS Compression Tights

(c) 2XU Elite MCS Compression Tights


Muskel-Pads

Muskel-Pads

Diese merkwürdigen Linien auf den Oberschenkeln des Athleten sind keine Werbegrafik. Es sind Gummierungen auf der Innenseite der Tights, die als Pads auf den wichtigen Muskelpartien wie Oberschenkel und Wade sitzen.

Zonen der Muskel-Mappings (c) 2XU

Zonen der Muskel-Mappings
(c) 2XU

Diese Pads sollen die Muskeln besonders unterstützen. Oder sagen wir mal: die Kompression an diesen Stellen besonders wirksam machen. So beschreibt es auch diese Funktionsbeschreibung:

Funktionsdiagramm (c) 2XU

Funktionsdiagramm
(c) 2XU

Erfahrungen beim Laufen

2XU Elite MCS Compression Tights im Einsatz

2XU Elite MCS Compression Tights im Einsatz

Mir war klar, dass die erste Herausforderung das Anziehen sein würde. In Tights komme ich sowieso häufig schlecht rein – und wenn diese auch noch Kompression bringen sollen… Doch das allein wäre wahrscheinlich noch gegangen. Schwierigkeiten haben mir nur die Gummierungen der Muskel-Pads gemacht. Sie rutschen ihrer Funktion entsprechend nämlich nicht auf der Haut. Das heisst ein nachträgliches Nachziehen ist fast nicht möglich. Mit ein wenig Mühe kommt man aber schon ganz gut rein.

Was beim Anziehen eher von Nachteil ist, ist beim Sitz ein Vorteil. Denn durch die Gummipads sitzt die Elite MCS wie angegossen und verrutscht nicht mehr. Obwohl man durch die Kompression sowieso das Gefühl hat, dass sich da nichts bewegen würde… Die Kompressionswirkung ist ähnlich spürbar wie bei den Strümpfen: sie ist vorhanden, aber nicht unangenehm. Und genauso hat man bei langen Läufen das Gefühl, dass das Tragen der Hose einen Unterschied macht.

Meine Meinung

Die 2XU Elite MCS Compression Tights sind ein spannendes Stück Sportbekleidung. Mich haben ihr guter Sitz und die durchgängige Kompression positiv überrascht. Sie wird ein treuer Begleiter auf meinen langen Läufen werden – so lange es die Temperaturen noch zulassen.

Shop-Empfehlungen

Wenn Du auf der Suche nach einem passenden Shop bist, kann ich Dir aus eigener Erfahrung folgende Anbieter empfehlen:

Durch die Nutzung dieser Affiliate-Links erhälst Du den gewohnt guten Preis und Service der Shops und unterstützt gleichzeitig meine Arbeit an HarleRunner. Mehr Informationen zu den Partnerprogrammen erhälst Du hier.

Bewertung

2XU Elite MCS Compression Tight
7.5von 10 Punkten
Qualität9
Funktion8
Aussehen7
Preis / Leistung6