Merinowolle fühlt sich einfach gut auf der Haut an. Nicht nur beim Sport ist es ein tolles Material, auch im Alltag. Was liegt also näher, als Unterwäsche auszuprobieren, die bei jeder Gelegenheit ihren Zweck erfüllt.

Sponsored Post: Dilling hat mir die Unterwäsche für diesen Test auf meine Anfrage hin zur Verfügung gestellt. Dies hatte keinen Einfluss auf den Inhalt meines Testberichts. Der Beitrag ist frei verfasst und gibt ausschließlich meine persönlichen Erfahrungen im Training wieder.

Produkttest

Merino Unterhemd

Herstellerlink
Merino Unterhemd
Preis
ab ca. 40 Euro
Aktiv getestet
7 Wochen

Review
(c) Dilling Merino-Unterhemd

(c) Dilling Merino-Unterhemd

Was bei Dilling Unterhemd heißt, könnte genau so gut ein ärmelloses Laufshirt sein. Und insbesondere, wenn man es nicht zu gro kauft, sitzt es auch genau so. Die wirklich sehr weiche Merinowolle fühlt sich flauschig auf der Haut an. Man spürt sofort den wärmenden Effekt des Materials.

(c) Dilling Merino-Unterhemd

(c) Dilling Merino-Unterhemd

Allerdings ist genau so gut eine Kühlung festzustellen, sobald man körperlich aktiver wird. Beim Laufen nimmt das Shirt natürlich irgendwann Schweiß auf und durchfeuchtet. Doch selbst ein nasses Hemd fühlt sich nicht unangenehm an – nicht zu vergleichen mit Baumwolle.

Im Alltag spielt die Merinowolle aber genau so gut ihre Stärken aus. Unter einem Hemd getragen erfüllt es die Aufgaben eines Unterhemdes hervorragend und mit der gleichen guten Klimaregulation wie beim Laufen. Ein weiterer positiver Effekt: Merinowolle riecht nicht so schnell wie Baumwolle. Auch an heissen Tagen profitiert man also auf von diesem Komfort.

Meine Meinung

Das Dilling Merino-Unterhemd eignet sich genau so gut zum Laufen wie für den Alltag und ist damit ein sehr universelles Kleidungsstück, das durch die Materialeigenschaften der Merinowolle und eine hervorragende Verarbeitung zu überzeugen weiß.

Produkttest

Merino Boxershorts

Herstellerlink
Merino Boxershorts
Preis
ab ca. 25 Euro
Aktiv getestet
7 Wochen

Review
(c) Dilling Merino-Boxershorts

(c) Dilling Merino-Boxershorts

Alle oben beschriebenen Eigenschaften der Merinowolle treffen natürlich auch auf die Boxershorts zu. Die Klimaregulierung spielt schon auf Grund der kleineren Körperbedeckung zwar nur eine untergeordnete Rolle, dafür ist das weiche Material hier ein noch größeres Plus.

(c) Dilling Merino-Boxershorts

(c) Dilling Merino-Boxershorts

Im Gegensatz zum Hemd ist mir bei der Unterhose allerdings aufgefallen, dass das Material sich relativ deutlich dehnt. Das hat immer mal wieder zu leiernden Bündchen geführt, was dem Tragekomfort aber keinen Abbruch tat.

Beim Laufen fand ich die Shorts ok, allerdings ist die hohe Wasseraufnahmefähigkeit der Merinowolle hier nicht immer von Vorteil. Nassgeschwitzte Boxer fand ich in der Bewegung nicht so angenehm wie die Alternativen aus Kunstfasern. Im Alltag sind sie deutlich überzeugender.

Meine Meinung

Die Dilling Boxershorts aus Merinowolle haben mir im Alltag deutlich besser gefallen als beim Laufen – zumindest bei sommerlichen Temperaturen. Ich bin gespannt auf Läufe im Winter.

Shop-Empfehlungen

Wenn Du auf der Suche nach einem passenden Shop bist, kann ich Dir aus eigener Erfahrung folgende Anbieter empfehlen:

Durch die Nutzung dieser Affiliate-Links erhälst Du den gewohnt guten Preis und Service der Shops und unterstützt gleichzeitig meine Arbeit an HarleRunner. Mehr Informationen zu den Partnerprogrammen erhälst Du hier.

Bewertung