CEP Run Compression Tights 2.0
CEP Run Compression Tights 2.0

CEP Run Compression Tights 2.0

Neben meinen Testläufen mit den CEP Socks war ich auch mit der aktuellen Kompressionstight unterwegs. Und die hat mich positiv überrascht!

Produkttest

CEP Run Compression Tights 2.0

Herstellerlink
CEP Run Compression Tights 2.0
Preis
ab ca. 80 Euro
Aktiv getestet
14 Wochen
Anzeige: CEP hat mir die Produkte für diesen Test auf meine Anfrage hin zur Verfügung gestellt. Dies hatte keinen Einfluss auf den Inhalt meines Testberichts. Der Beitrag ist frei verfasst und gibt ausschließlich meine persönlichen Erfahrungen wieder.

Erster Eindruck

Schon auf der Verpackung verspricht CEP mehr Energie durch medi Compression, eine Stabilisierung der Muskeln und Gelenke sowie flache Nähte für den Tragekomfort.

CEP Run Compression Tights 2.0
CEP Run Compression Tights 2.0

Die Run Compression Tight kommt auf den ersten Blick so daher, wie ich es erwartet hatte: schwarz, aus etwas dickerem Material und mit reflektierenden Elementen.

CEP Run Compression Tights 2.0
CEP Run Compression Tights 2.0

Neben der Schlüsseltasche fiel mir auch noch direkt auf, dass die Hose aus zwei verschiedenen Materialien zusammengesetzt ist: einige Partien sind glatt, andere leicht aufgeraut. Doch da habe ich beim Auspacken wohl nicht genau genug hin gesehen. ;) Denn was in den Händen für mich noch eine „handelsübliche Lauftight“ war, entpuppte sich am Bein als kleine Überraschung.

CEP Run Compression Tights 2.0
CEP Run Compression Tights 2.0

Schon das Anziehen war sehr angenehm, weil der Kampf gegen ein unnachgiebiges Material ausblieb. Was ich anfangs nur als „rau“ wahrgenommen hatte, ist ein fein gewebter Stoff. Der sorgt zwar ganz offensichtlich für die Kompression, ist aber gleichzeitig angenehm weich auf der Haut und elastisch genug, um sich eben nicht gegen das Anziehen zu sperren.

CEP Run Compression Tights 2.0
CEP Run Compression Tights 2.0
CEP Run Compression Tights 2.0
CEP Run Compression Tights 2.0

Nur besonders schützenswerte Stellen wie das Knie oder der Unterleib sind aus dem glatten, dichteren Material. Über der Run Compression Tight trage ich übrigens die Loose Fit Shorts. Wie der Name schon sagt sitzt die so locker und bequem, dass ich sie beim Laufen als zweite Schicht gar nicht wahrnehme – wozu auch der weiche Bund und die fehlende Innenhose der Short beiträgt.

Die Tights schließen unten mit einem breiten Gummi ab, das bei den ersten Läufen ein wenig drückte. Allerdings nur auf den ersten Metern, danach war das verschwunden.

CEP Run Compression Tights 2.0
CEP Run Compression Tights 2.0

Erfahrungen beim Laufen

Schöner langer Lauf mit Norbert bei Nieselregen

Ein Beitrag geteilt von Thomas (@harlerunner) am

Es war also schon fast abzusehen, dass die Compressions Tight auch beim Laufen eine gute Figur macht. ;) Das beste Zeichen dafür ist bei mir immer, wenn ein Kleidungsstück den Schrank nicht sieht, sondern von der Wäscheleine direkt wieder ans Bein kommt. Und das war bei der CEP-Tight in den letzten Wochen definitiv der Fall.

Ob die Kompression daran so einen hohen Anteil hat, kann ich nicht sagen. Sie ist zwar spürbar, aber ob das einen wesentlichen Unterschied macht? Für mich hat auf jeden Fall der Sitz der Hose einen großen Unterschied gemacht. Andere Kompressionstights rutschen bei mir gerne mal hinten – egal wie viel Mühe ich mir vorher beim Anziehen gebe. Bei der Run Tight habe ich das nicht erlebt. Anziehen und sitzt. Ich würde sogar sagen, dass sie einen schönen Po macht. ;) Zumindest im Spiegel…

Meine Meinung

Kaufen
Die CEP Run Compression Tight hat mich positiv überrascht. Ich würde sie wegen dem guten Sitz und dem angenehmen Material weiterempfehlen. Ob man sie dann mit oder ohne Loose Fit Shorts trägt, bleibt den eigenen Vorlieben überlassen. Mir hat die Kombination gut gefallen.
Shop-Empfehlungen

Wenn Du auf der Suche nach einem passenden Shop bist, kann ich Dir aus eigener Erfahrung folgende Anbieter empfehlen:

Durch die Nutzung dieser Affiliate-Links erhälst Du den gewohnt guten Preis und Service der Shops und unterstützt gleichzeitig meine Arbeit an HarleRunner. Mehr Informationen zu den Partnerprogrammen erhälst Du hier.

  1. Hallo,
    habe mir einige Tests der Tight angeschaut und da ich schon lange mit den Kompressionsstrümpfen laufe, war die Überlegung nach einer Hose von CEP, nun nicht mehr weit.

    Den Test fand ich sehr positiv und so habe ich mir die Tight + Loose Fit Shorts gekauft.

    Tight ist schon da und wurde von mir gestern auch 2.05Std. eingelaufen.
    Gut anzuziehen und die Kompression ist beim Laufen deutlich spürbar.
    Der Sitz ist auch wie beschrieben ausgezeichnet.
    Hatte ein durchwegs gutes Gefühl beim Lauf und freue mich schon auf die nächsten Einheiten damit.
    (Hier hat es sich mal wieder für mich bestätigt, lieber die kleinere Größe zu nehmen, wenn man zwischen 2 Größen liegt)

    Die Loose Fit Hose kommt erst noch aber die ist ja mehr ein „optischer Kauf“ gewesen ;-)

    Daher auch klare Kaufempfehlung von mir.

    1. Hallo Heinl, meine Tight sieht die Schublade weiterhin auch nur sehr selten, weil ich sie so gerne trage. :) Manchmal sogar ohne die Hose drüber, aber die Kombination ist mir noch lieber.

  2. Ja ich laufe sonst auch immer one „Overshort“ aber ich dachte mir, is doch mal was anderes und Mann schaut ja auch auf die Optik seiner Laufsachen :-D

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed

Ich bin der Harlerunner

Hier schreibt Thomas Pier über das Laufen und (deutlich mehr als nur die notwendige) Ausrüstung. Ich laufe weder besonders schnell noch weit. Aber ich teile gerne meine Erfahrungen, die ich als ambitionierter Freizeitläufer, neugieriger Early-Adopter und als mein eigener Trainer sammele.

Ich freue mich über jede digitale Kontaktaufnahme - noch mehr allerdings über jeden gemeinsam gelaufenen Kilometer.

Strava Badge
Weitere Beiträge
adidas Pulseboost HD
adidas Pulseboost HD