La Sportiva Run Jkt Regenjacke

Zuletzt aktualisiert:

This post is also available in: Englisch

Man könnte meinen, das ist einfach nur eine Regenjacke. Aber irgendwie ist doch mehr dran…

Anzeige: La Sportiva hat mir die Regenjacke für diesen Test auf meine Anfrage hin zur Verfügung gestellt. Dies hatte keinen Einfluss auf den Inhalt meines Testberichts. Der Beitrag ist frei verfasst und gibt ausschließlich meine persönlichen Erfahrungen wieder.

Produkttest

La Sportiva Run Jkt

Herstellerlink
La Sportiva Run Jkt
Preis
149 Euro
Aktiv getestet
9 Wochen

Erster Eindruck

Die Mountain Running Jacke der Italiener gibt es in fünf Farben, von denen die hier gezeigte schwarze sicher die unauffälligste ist. Sie hält allerdings einige Überraschungen bereit.

Gut, auf die Kaputze war ich natürlich vorbereitet. Aber bei genauerer Untersuchung habe ich festgestellt, dass sich hier jemand richtig Gedanken gemacht hat. Es gibt am Hinterkopf ein Bändchen, um den Sitz der Mütze zu regulieren und am Nacken eine Schlaufe. Zum Aufhängen…?

Die Kaputze hat einen kleinen Schirm, der per eingearbeiteten Draht angepasst werden kann. Der Kordelzug verläuft knapp darunter. Noch etwas tiefer ist eine Klettverschluss-Lasche, deren Bedeutung sich nicht sofort offenbart. Also weiter…

Auch das Bündchen lässt sich per Kordelzug enger stellen, so dass garantiert kein Wind mehr unter die Jacke greifen kann. Hier sieht man auch, dass das Innenmaterial eher technisch wirkt und nicht gerade nach einem textilen Hautschmeichler.

Die ganze Jacke lässt sich in einer Innentasche verstauen. Das geringe Packmass und Gewicht macht sie zu einem guten Begleiter für alle Fälle.

Unter den Achseln befindet sich eine interessante Lüftung: die Ventilationszonen ergeben sich durch überlappende Materialschichten.

Erfahrungen beim Laufen

Es hat einen Moment gedauert bis ich ausgetüftelt hatte, dass die Lasche an der Innenseite der Kaputze und der „Aufhänger“ im Nacken zusammen gehören. Mit Hilfe dieser beiden Elemente lässt sich die zusammengerollte Mütze nämlich prima fixieren, so daß sie beim Laufen nicht stören kann. Bei Bedarf ist sie schnell einsatzbereit und erfüllt ihren Zweck auch wegen des Schirms wirklich hervorragend.

Überhaupt war ich vom Innenklima doch sehr überrascht. Ich hatte eher den typischen Plastiktüten-Effekt erwartet: aussen nass, innen nass. Aber dem war nicht so. Über die Materialeigenschaften abseits der Wassersäule (10.000 mm) lässt La Sportiva sich nicht aus. Ich kann mir aber kaum vorstellen, dass nur die Ventilationszonen unter den Ärmeln dafür verantwortlich sind.

Aus welchem Grund auch immer: für mich hat die La Sportiva Regenjacke erstaunlich gut funktioniert.

Meine Meinung

Funktioniert!
Die La Sportiva Run Jkt ist eine Regenjacke mit kleinem Packmass und vielen durchdachten Lösungen. Sie sticht vor allem durch ihre gut anpassbare Kaputze heraus, aber auch durch ein angenehmes Innenklima.
Funktion
Qualität
Aussehen
Preis / Leistung
4.6
Shop-Empfehlungen Wenn Du auf der Suche nach einem passenden Shop bist, kann ich Dir aus eigener Erfahrung folgende Anbieter empfehlen:

Durch die Nutzung dieser Affiliate-Links erhälst Du den gewohnt guten Preis und Service der Shops und unterstützt gleichzeitig meine Arbeit an HarleRunner. Mehr Informationen zu den Partnerprogrammen erhälst Du hier.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich bin der Harlerunner

Hier schreibt Thomas Pier über das Laufen und (deutlich mehr als nur die notwendige) Ausrüstung. Ich laufe weder besonders schnell noch weit. Aber ich teile gerne meine Erfahrungen, die ich als ambitionierter Freizeitläufer, neugieriger Early-Adopter und als mein eigener Trainer sammele.

Ich freue mich über jede digitale Kontaktaufnahme - noch mehr allerdings über jeden gemeinsam gelaufenen Kilometer.

Strava Badge