New Balance Race 1500 nach 250 km
New Balance Race 1500 nach 250 km

New Balance Race 1500 nach 250 Kilometern

So langsam summieren sich bei den bisher getesteten Schuhen die Kilometer. Die Abnutzungserscheinungen sind sehr unterschiedlich. Welcher Schuh hält wie lange? Ich möchte ich unter dem Stichwort Verschleiß auf dem Laufenden halten.

[divider]Laufschuh[/divider]

New Balance Race 1500

[column size=one_half position=first ]Ursprünglicher Testbericht
New Balance Race 1500 im Test[/su_column][/su_row][column size=one_half position=last ]Laufleistung
ca. 250 km[/su_column][/su_row] [divider]Revisited[/divider]
New Balance Race 1500 nach 250 km
New Balance Race 1500 nach 250 km

Der Race 1500 hat bei mir in etwas über einem Jahr 250 Kilometer gesammelt. Das ist eigentlich nicht besonders viel, aber ich habe ihn fast ausschließlich als Wettkampfschuh getragen und ansonsten geschont. Er hat nur wenige lange Trainingsläufe und Tempoeinheiten hinter sich. Ich würde fast sagen, er sieht noch fast so gut aus wie neu.

Das Obermaterial hat bisher noch gar nicht gelitten. Auch bei genauer Kontrolle sind keine Schadstellen erkennbar. Das gilt auch für das Innenfutter, die Einlegesohle und die Schnürsenkel.

New Balance Race 1500 nach 250 km
New Balance Race 1500 nach 250 km

Die Laufsohle hat an der Ferse nur wenig Abrieb. Es fehlt nicht viel mehr als die feinen Erhebungen, die man auf den anderen Flächen noch sehen kann.

New Balance Race 1500 nach 250 km
New Balance Race 1500 nach 250 km

Auch die Zwischensohle sieht an der Fersen noch ok aus. Man sieht natürlich leichte Kompressionsfalten, aber nach großem Verschleiß sieht das nicht aus. Das kann allerdings sehr täuschen, wie Martin mit seiner Gegenüberstellung eines neuen und alten Race 1500 zeigt:

Rein von den Bildern her, würde ich meinen Schuh mal irgendwo dazwischen einordnen.

New Balance Race 1500 nach 250 km
New Balance Race 1500 nach 250 km

Unter dem Vorfuß sind die ersten Noppen der Laufsohle komplett runter gelaufen. Insgesamt würde ich das Bild aber auch noch als geringe Abnutzung durchgehen lassen. Obwohl der Verschleiß sicher schon deutlich stärker ist als an der Ferse.

[alert type=white ]

Meine Meinung

Der New Balance Race 1500 ist auch nach 250 Kilometern fast wie neu. Der Verschleiß der Laufsohle ist gering. Ich trage ihn nach wie vor sehr gerne – vor allem bei Wettkämpfen.
[/su_box]
  1. Mal abgesehen davon, ob sich der Schuh nun schnell abnutzt oder nicht – er ist einfach grandios. Ich hatte ihn in 2015 mit Ausnahme vom KKH-Lauf, der ja eh ein Familienlauf war, auf jedem Wettkampf an, von 10 bis 42,195 km. Und jedesmal war er die richtige Wahl. Nur auf einem Ultra würde ich dann doch einen anderen Schuh wählen. :D

    Bin mal gespannt auf den 1500v2. Da soll die Mittelsohle ja hinsichtlich Haltbarkeit überarbeitet worden sein.

    1. Würdest Du Dich eigentlich eher als Fersenläufer bezeichnen? Oder landest Du auf dem Mittelfuß? Das sieht ja auf den Bildern schon so aus, als musste Deine Zwischensohle im Fersenbereich mehr aushalten als bei mir. Am Gewicht kann es ja nicht liegen… oder? ;)

      1. Wenn ich mir Mühe gebe, lande ich auf dem Mittelfuß. In Fleisch und Blut übergegangen ist es aber noch nicht. Wenn die Kraft nachlässt, komme ich sicher auch auf der Ferse auf.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed

Ich bin der Harlerunner

Hier schreibt Thomas Pier über das Laufen und (deutlich mehr als nur die notwendige) Ausrüstung. Ich laufe weder besonders schnell noch weit. Aber ich teile gerne meine Erfahrungen, die ich als ambitionierter Freizeitläufer, neugieriger Early-Adopter und als mein eigener Trainer sammele.

Ich freue mich über jede digitale Kontaktaufnahme - noch mehr allerdings über jeden gemeinsam gelaufenen Kilometer.

Strava Badge
Weitere Beiträge
adidas adizero Boston 8
adidas adizero Boston 8