Craft Lumen SubZ Shorts und Active Extreme X Longsleeve

Zuletzt aktualisiert:

Ich habe es beim Laufen im Winter gerne halbwegs warm. Das gebe ich ganz offen zu. Bei den wirklich kalten Temperaturen in den letzten Wochen war ich froh, mit der passenden Ausrüstung dafür sorgen zu können.

Anzeige: Craft hat mir die Produkte für diesen Test auf meine Anfrage hin zur Verfügung gestellt. Dies hatte keinen Einfluss auf den Inhalt meines Testberichts. Der Beitrag ist frei verfasst und gibt ausschließlich meine persönlichen Erfahrungen wieder.

Produkttest

Craft Lumen SubZ Shorts

Preis
ca. 70 Euro
Aktiv getestet
4 Wochen

Die schwedische Marke Craft ist so alt wie ich selbst und meint es mit Sportbekleidung wirklich ernst. Einen Vorgänger der Lumen SubZ Shorts trage ich bereits seit Jahren und er hat mir schon oft den A* gerettet. ;) Denn genau darum geht es bei den warmen, isolierenden Shorts: sie bringen eine zusätzliche schützende Lage für die besonders kalten Tage mit.

Man trägt sie also über seiner Tight. Daher haben die Lumen SubZ Shorts selbst auch keinen Innenslip.


Das einzige Extra ist eine Reißverschlusstasche an der rechten Hüfte hinten. In der bringt man so gerade ein modernes Smartphone unter – oder halt seine Haustürschlüssel.

Doch genau genommen ist damit nur das „SubZ“ im Namen erklärt. Ein weiterer wichtiger Faktor beim Laufen im Winter ist die Sichtbarkeit im Dunkeln. Daher kommt das „Lumen“.

Denn die bei normalen Lichtverhältnissen grau wirkende perforierte äußere Schicht der Shorts ist eigentlich stark reflektierend.


Man schlägt mit der Craft Lumen SubZ Shorts also direkt zwei Fliegen mit einer Klappe. Die Sichtbarkeit ist (zumindest von vorne) im Scheinwerferlicht sehr gut. Da muss man sich keine Sorgen mehr machen, übersehen zu werden.

Gleichzeitig liefert die Hose aber auch bei Minusgraden die nötige Wärme, um sich und seine Muskulatur geschmeidig zu halten. Bei mir ist es oft der Po, der am schnellsten kalt wird. Da hat mir der Vorgänger der Hose schon gut Dienste geleistet – die Lumen SubZ bringt zusätzlich noch die reflektierende Front mit. Sehr empfehlenswert.

Produkttest

Craft Active Extreme X Longsleeve

Preis
ca. 55 Euro
Aktiv getestet
4 Wochen

Craft hat bei meiner Anfrage direkt mitgedacht und mir ausserdem noch einen warmen Firstlayer zukommen lassen. :) Das Active Extreme X Longsleeve ist wohl eigentlich eher für den Skisport gedacht, macht beim Laufen aber eine genau so gute Figur.

Das eng anliegende und angenehm weiche Shirt ist sehr leicht und zeichnet sich vor allem durch seine gute Temperaturregulation aus. Dafür sorgt wohl das SEAQUAL Polyester und die Coolmax Air Technologie.

Ich muss zugeben, dass ich das Active Extreme X Longsleeve wirklich sehr gerne trage. Es fühlt sich schon beim Anziehen kuschelig warm auf der Haut an. Beim Laufen ist es dann überhaupt nicht mehr zu spüren – was ich absolut positiv meine.

Es ist tatsächlich so, dass ich mich in dem Longsleeve bei allen (winterlichen) Temperaturen und allen Intensitätsbereichen nie überhitzt, schweißnass oder zu kalt gefühlt habe. Was Feuchtigkeits- und Temperaturmanagement angeht, kann ich ihm also nur Bestnoten ausstellen.

Meine Meinung

Craft Lumen SubZ Shorts und Active Extreme X Longsleeve
Im Winter ideal
Beide Craft-Produkte sind bei mir im Dauereinsatz. Die Craft Lumen SubZ Shorts ist schnell über die Tight gezogen und bietet neben der zusätzlichen Isolationen auch noch ein wichtiges Sicherheitsfeature mit.

Das Craft Active Extreme X Longsleeve funktioniert bei Temperaturen zwischen -5 und +10°C einfach perfekt beim Laufen: Temperaturregulation und Feuchtigkeitsmanagement kann man kaum besser machen.
Qualität
Funktion
Aussehen
Preis / Leistung
4.5
Bewertung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon Affiliate zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon Affiliate zu laden.

Inhalt laden


Durch die Nutzung dieser Affiliate-Links erhälst Du den gewohnt guten Preis und Service der Shops und unterstützt gleichzeitig meine Arbeit an HarleRunner.

Mehr Informationen zu den Partnerprogrammen erhälst Du hier.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich bin der Harlerunner

Hier schreibt Thomas Pier über das Laufen und (deutlich mehr als nur die notwendige) Ausrüstung. Ich laufe weder besonders schnell noch weit. Aber ich teile gerne meine Erfahrungen, die ich als ambitionierter Freizeitläufer, neugieriger Early-Adopter und als mein eigener Trainer sammele.

Ich freue mich über jede digitale Kontaktaufnahme - noch mehr allerdings über jeden gemeinsam gelaufenen Kilometer.

Strava Badge
1
Kann ich Dir helfen?
Hallo! :)

Wenn Du eine Frage hast, kannst Du mir hier gerne eine Nachricht per WhatsApp, Signal oder Telegram schicken.

Thomas (der Harlerunner)