Hoka Torrent 2 Cotopaxi

Hoka und Cotopaxi haben den Torrent 2 und den Batac-Rucksack in limitierter Stückzahl als Kooperation heraus gebracht. Da konnte ich nicht anders… ;)

Hinweis: Die Produkte für diesen Test habe ich zum regulären Preis beim Hersteller gekauft. Der Beitrag ist frei verfasst und gibt ausschließlich meine persönlichen Erfahrungen wieder.

Hoka X Cotopaxi

Vielleicht habt ihr von Cotopaxi noch nichts gesehen oder gehört. Cotopaxi ist eine Outdoor- und Fair-Trade-Marke, die mir nicht nur durch ihren Claim „Do Good“ aufgefallen ist, sondern vor allem durch das Design ihrer Del-Dia-Kollektion.

Hier werden für die Produktion Restmaterialien aus den Standard-Kollektionen verwendet, um diese nicht zu verschwenden. Dadurch entstehen sehr individuelle Farbkombinationen, die es vielleicht nur für genau ein einziges Del-Dia-Produkt gibt.

Im Fall der Kooperation mit Hoka One One hat nicht nur der bewährte 16l-Tagesrucksack Batac dieses besondere Design erhalten, sondern auch der Hoka Torrent 2.

Produkttest

Hoka Torrent 2 Cotopaxi

Preis
130 Euro
Aktiv getestet
5 Wochen

Erster Eindruck

Den Hoka One One Torrent 2 hatte ich sowieso noch auf meiner Bucket-List. Er ist ein relativ leichter, agiler Trail-Schuh, der sehr beliebt zu sein scheint.

Hoka-typisch hat er eine Sprengung von nur 5 Millimetern und eine ganz ordentliche Dämpfung aus „Profly“, wie der Hersteller seine Mittelsohle nennt.

Am Stollenprofil lässt sich erkennen, dass der Torrent 2 sicher nicht für tiefen Matsch gemacht ist – auch wenn die Overlay-Verstärkungen des Obermaterials das sicher mitmachen würden. Aber auf trockenen Untergründen versprechen die multidirektionalen Stollen einen guten Halt.

Eine Besonderheit des Cotopaxi-Modells ist die unterschiedliche Farbgebung des rechten und linken Schuhs, die sich im Design der Laufsohlen zeigt.

Das Obermaterial des Hoka Torrent 2 ist übrigens schon in der Standard-Version aus recyceltem Unifi REPREVE Garn, das aus Kunststoffabfällen gefertigt wird.

An der Ferse zeigt sich der Trailschuh recht komfortabel. So wie die Zunge ist auch dieser wichtige Teil des Schuhs gut gepolstert.

Mit 618 Gramm für beide Schuhe in meiner Größe fällt der Hoka Torrent 2 ins Mittelgewicht und ist damit für einen Trailschuh wirklich leicht.

Erfahrungen beim Laufen

Das geringe Gewicht merkt man auch beim Laufen, denn der Torrent 2 macht vom ersten Schritt an richtig Spaß! Das ist auf jeden Fall ein Schuh, den ich für ein Trail-Rennen in die engere Wahl nehmen würde.

Gleichzeitig bietet er aber auch genug Dämpfung, um als bequemer Trainingsschuh Kilometer sammeln zu können. Für meine Zwecke ist er also absolut universell einsetzbar. Einzig Asphaltpassagen haben mir in dem Schuh nicht so gut gefallen. Bei gemischten Strecken würde ich dann eher zum Challenger ATR 6 greifen.

Der Torrent 2 ist aber auch der erste Hoka, den ich auf kurze Familienausflüge mitgenommen habe – natürlich in Kombination mit dem Cotopaxi-Rucksack. Auch für längere Hiking-Touren wäre es sicher eine gute Wahl.

Meine Meinung

Hoka Torrent 2 Cotopaxi
Trail-Himmel
Der Hoka Torrent 2 gehört mit Sicherheit in meine Top 3 der Trailschuhe. Er ist leicht, aber eben auch noch nicht so wenig Schuh, dass der Komfort darunter leiden würde. Außerdem gibt es auch abseits des Cotopaxi-Sondermodells viele schöne Farbkombinationen des Schuhs.
Qualität
Funktion
Begeisterung
Preis / Leistung
4.5
Bewertung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon Affiliate zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon Affiliate zu laden.

Inhalt laden


Durch die Nutzung dieser Affiliate-Links erhälst Du den gewohnt guten Preis und Service der Shops und unterstützt gleichzeitig meine Arbeit an HarleRunner.

Mehr Informationen zu den Partnerprogrammen erhälst Du hier.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich bin der Harlerunner

Hier schreibt Thomas Pier über das Laufen und (deutlich mehr als nur die notwendige) Ausrüstung. Ich laufe weder besonders schnell noch weit. Aber ich teile gerne meine Erfahrungen, die ich als ambitionierter Freizeitläufer, neugieriger Early-Adopter und als mein eigener Trainer sammele.

Ich freue mich über jede digitale Kontaktaufnahme - noch mehr allerdings über jeden gemeinsam gelaufenen Kilometer.

Strava Badge
1
Kann ich Dir helfen?
Hallo! :)

Wenn Du eine Frage hast, kannst Du mir hier gerne eine Nachricht per WhatsApp, Signal oder Telegram schicken.

Thomas (der Harlerunner)