Fe226 – TEM Singlet und 2-in-1 Laufshorts

Zuletzt aktualisiert:

Verrückt… schon wieder eine coole Triathlon- und Laufmarke, die ich bisher noch nicht kannte. Dänemark scheint ein gutes Pflaster für Ausdauersport zu sein. ;)

Anzeige: Fe226 hat mir die Produkte für diesen Test auf meine Anfrage hin zur Verfügung gestellt. Dies hatte keinen Einfluss auf den Inhalt meines Testberichts. Der Beitrag ist frei verfasst und gibt ausschließlich meine persönlichen Erfahrungen wieder.

Fe226

„Be iron“ – Sei eisern. So lautet der Leitspruch der dänischen Triathlonmarke Fe226. Und damit ist der Name auch schon fast erklärt: er setzt sich zusammen aus „Fe 26“, dem chemischen Symbol für Eisen, und der Gesamtstrecke eines Ironman in Kilometern (3,8 km Schwimmen + 180 Kilometer Radfahren + 42,2 km Laufen). Fe226 wurde vom dänischen Geschäftsmann Morten Søndergaard mit der Zielsetzung gegründet, eine Triathlonkollektion zu entwickeln, die in Design, Material und Fertigung keinerlei Kompromisse eingeht. Das Entwicklungs- und Designteam sitzt in London und wird geführt von Ffion Appleton und Sarah Cuthbert, die schon Sportswear für Nike, Adidas, Rapha, Under Armour und Top Shop Ivy Park entwickelt haben.

Produkttest

Fe226 TEM Singlet

Herstellerlink
Fe226 TEM Singlet
Preis
49 Euro
Aktiv getestet
6 Wochen

Fe226 verspricht für das Singlet drei Dinge: kein Verrutschen des Shirts beim Laufen, Kühlung auch an den heißesten Tagen und trotzdem einen Isoliereffekt bei Wind und Regen.

Darin spiegelt sich der Anspruch der Dänen ganz gut wider: Dinge hinterfragen, vielleicht auch mal einen Schritt zurück gehen, um das Produkt letztendlich weiter zu perfektionieren. In diesem Fall kommt es neben einem besonderen Schnitt auf das eingesetzte Material an.

Die besondere Struktur des Stoffes läßt Wind an den Körper und sorgt an heissen Tagen für eine gute Kühlung. Die „Waben“ haben aber eben auch eine isolierende Funktion.

Der besondere Vier-Bahnen-Schnitt soll ausserdem dafür sorgen, dass sich das Singlet beim Laufen weniger bewegt und dadurch Scheuern und Haut-Irritationen minimiert werden.

Mir ist beim Laufen vor allem aufgefallen, wie leicht und weich das Material ist. Ein richtiger Hautschmeichler. Auf den Sitz hätte ich normalerweise nicht besonders geachtet, denn damit hatte ich ehrlich gesagt noch bei keinem Singlet Probleme. Im Vergleich scheint es aber wirklich so zu sein, dass sich das von Fe226 weniger um die Körperachse bewegt.

An den wenigen sehr heißen Tagen in diesem Sommer konnte ich auch die Kühleigenschaften unter die Lupe nehmen. Normalerweise ist es ja so, dass ein Singlet daher so gut kühl, weil es komplett vom Schweiß durchtränkt ist. ;) Beim TEM Singlet hatte ich eigentlich immer ein trockenes Gefühl auf der Haut und trotzdem ist es seiner Funktion gerecht geworden.

Produkttest

Fe226 Lightrun 2-in-1-Shorts

Preis
99 Euro
Aktiv getestet
6 Wochen

Auch bei den 2-in-1-Laufshorts ist zu merken, dass Fe226 eigene Lösungen sucht. Die Innenhose besteht aus einem wunderbar weichen Material, das im Schritt sogar noch durch ein Mesh ersetzt wird, um maximale Atmungsaktivität zu gewährleisten und gleichzeitig Hüftbeuger und Oberschenkel warm zu halten.

Die Tasche im Rücken ist wasserdicht verschließbar, so dass ein mitgeführtes Smartphone trocken bleibt. Zudem ist das Material der Laufhose antibakteriell, was unangenehmen Gerüchen vorbeugt. So braucht die Hose nach dem Tragen auch nur selten in die Waschmaschine – Durchspülen und Trocknen reicht.

Beim Laufen ist die Hose fast nicht zu spüren. Der Schweißtransport funktioniert super und genau wie beim Singlet fühlt man sich auch an heissen Tagen oder bei schweißtreibenden Workout immer trocken. Mir gefällt auch die Farbgebung der Innenhose: immer blitzt ein wenig lila unter der schwarzen Hose hervor.

Meine Meinung

Fe226 – TEM Singlet und 2-in-1 Laufshorts
Auch für Läufer interessant
Eine Triathlon-Marke, die so viel Energie in die Entwicklung ihrer Kollektion steckt, ist auch für uns Läufer sehr interessant. Zumal die Preise noch im moderaten Bereich bleiben - gerade für die gebotene Leistung.

Mein einziger Kritikpunkt ist die Optik. So sehr mir die Hose gefällt, so wenig kann ich mich mit den zurückhaltenden Farben der Oberteile anfreunden. Allerdings geht es auch anders, wie zum Beispiel die neuen "Be Iron"-Shirts zeigen.
Qualität
Funktion
Aussehen
Preis / Leistung
4.4
Bewertung
    1. Hallo Martin,
      das Grau ist nicht die einzige Farbe. Die Sachen sind extra etwas zurückhaltend designed, damit sie zu allem passen und nicht nur kurz „angesagt“ sind und dann weggeschmissen werden. Aber das ist und bleibt natürlich Geschmackssache. Danke für deinen Beitrag!

      Liebe Grüße,
      Nis

    1. Hi Sören, eigentlich gibt es pro Produkt einen eigenen Reiter über das Material. Aber wie ich sehe, ist das nicht besonders aufschlussreich, wenn es wirklich im den Stoff geht. Mehr weiß ich leider auch nicht.

    2. Hallo Sören,

      es handelt sich hier um eine Öko-Tex 100-zertifizierte Mischung aus 95% Polyamide und 5% Elastane mit Mesh-ähnlicher Struktur und einem Gewicht von 140 g/m2. Entscheidend ist hier eher wie das Material verarbeitet wird, als welches Material in welcher Mischung zum Einsatz kommt. Deshalb lassen sich die reinen Angaben schwer vergleichen. Unser Stoff wurde zusätzlich einer ökologischen Quick-Dry-Behandlung unterzogen und anti-bakteriell behandelt.

      Hilft das weiter?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich bin der Harlerunner

Hier schreibt Thomas Pier über das Laufen und (deutlich mehr als nur die notwendige) Ausrüstung. Ich laufe weder besonders schnell noch weit. Aber ich teile gerne meine Erfahrungen, die ich als ambitionierter Freizeitläufer, neugieriger Early-Adopter und als mein eigener Trainer sammele.

Ich freue mich über jede digitale Kontaktaufnahme - noch mehr allerdings über jeden gemeinsam gelaufenen Kilometer.

Strava Badge