Wenn man krank ans Sofa gefesselt ist, weiß man die Leistung der Laufvideo-Macher erst richtig zu schätzen. Sie transportieren das Gefühl des Laufens mit wundervollen Bildern.

Doch wenn man sich bei Youtube umsieht, muss man auch feststellen, dass es nicht viele wirklich gute Videos gibt. Wenige Läufer halten ihr Hobby überhaupt in bewegten Bildern fest. Da sind es schon eher die großen Hersteller, die mit ihren Filmen motivieren wollen.

Ich habe hier mal einige Filmemacher und Video zusammen gestellt, die mir gut gefallen. Vielleicht hast du ja auch Spaß daran. 🙂

Ethan Newberry // The Ginger Runner

Am Ginger Runner führt bei dem Thema sicher kein Weg vorbei. Seine Videos waren die ersten, die ich regelrecht verschlungen habe. Und die mich gerade in der Anfangszeit besonders motiviert haben. Ethan kommt aus dem Bereich Medien, daher war es für ihn sicher nicht schwer selbst vor der Kamera zu stehen und auch die notwendige Technik scheint er gut zu beherrschen. Die Ergebnisse sind jedenfalls mehr als überzeugend.

Dazu kommt noch, dass er die Video mit eigener Musik vertont. Sein erstes Album “Grinds” habe ich auch immer noch gerne beim Laufen dabei.

Mir gefällt wie er uns an seinen und den Erfahrungen anderer Läufer teilhaben lässt, indem er die Läufe / Wettkämpfe per Video begleitet. Ausserdem sind die Landschaften meistens atemberaubend. Ich kann nur jedem seinen Youtube-Kanal empfehlen: The Ginger Runner

WONDERLAND: Gary Robbins’ Run Around Rainier

THE 2015 GORGE WATERFALLS 50k

ALTERING EXPECTATIONS – Kimberley Teshima & The Oregon Coast 50k

THE SQUAMISH 50/50

Billy Yang

Ich weiß nichts über den Hintergrund von Billy Yang. Aber er selbst bezeichnet sich als Filmemacher – und Läufer natürlich. Mir gefallen vor allem seine “15 Hours”-Projekte, bei denen er einen Läufer über 15 Stunden eines Tages begleitet und so auch viele private Momente einfängt.

From Squaw to Auburn | My Western States 100 Race

15 Hours | with Anton Krupicka

15 Hours | with Brett Rivers

Western Time | a Western States 100 Film

Salomon Running TV

Auch Hersteller wie Salomon machen gute Laufvideos. Natürlich gehört das bei denen zum Marketing und die Filme transportieren deren Werbebotschaften und sind voller Product-Placement (wenn man das in dem Fall überhaupt so nennen kann). Aber wenn eine dieser Botschaften die Freude am Laufen ist, dann ist das gut gelungen.

The Forrest

A Week in Berlin

The Ultimate Fan

On the Road

Naturschutz?

Einige Filme nehmen das Laufen durch eine bestimmt Landschaft als Aufhänger, um auf diese Landschaft als Naturschutzgebiet hinzuweisen – oder so. Mir ist nicht immer ganz klar, welche Botschaft diese Filme wirklich haben und ob es nicht doch eigentlich Werbefilme großer Hersteller sind. Aber was soll’s: ich finde sie einfach gut und sehe sie gerne an. 🙂

SaloMontana Freedom Tour – Running the Absaroka-Beartooth Wilderness

Mile for Mile: A Film About Trail Running and Conservation in Patagonia

Streng genommen genommen gehören die folgenden Beiträge nicht mehr zu den besten Laufvideos. Spannend finde ich sie trotzdem – vor allem, weil sie auch den großen Unterschied zu den englisch-sprachigen Produktionen zeigen. Da liegen Welten dazwischen!

Race-Videos

Neben diesen eher allgemeinen Videos, die einfach den Spaß am Laufen vermitteln, gibt es natürlich auch Filme, die ein bestimmtes Ereignis dokumentieren und vor allem für die Teilnehmer und Fans ein wichtiges Element sind, um sich noch lange an die Veranstaltung zu erinnern.

Natürlich werden die Veranstaltungsfilme gerne von den Hauptsponsoren bereit gestellt… Aber das müssen nicht unbedingt Videos von großen Events sein. Ich finde zum Beispiel den Beitrag über unsere lokale Marathon-Veranstaltung in Coesfeld auch sehr gelungen.

adidas Running – 41. BMW BERLIN-MARATHON (2014)

14. Volksbank Münster Marathon 2015 – offizielles Video

Das war der 40. Sparkassen-Marathon Westmünsterland – Rund um Coesfeld, rundum anders!

Daniel Pugge

Es gibt sogar einen lokalen Filmemacher hier im Münsterland. Daniel Pugge ist “der Läufer mit der Kamera” und filmt alle seine Läufe mit – samt eingesprochenem Kommentar. Das sind natürlich keine filmischen Highlights, aber doch interessante Dokumentationen über die Laufstrecken bei den Wettkämpfen in der Region. Bei vielen war ich selbst dabei – wenn auch nicht an vorderster Front, so wie Daniel.

Let´s Run #42,195 – Münster Marathon

Let´s Run #39 – Sandsteinmeile Havixbeck

Let´s Run #37 – Baumberge Abendlauf

Let´s Run #36 – Roruper Abendlauf