Lesezeit: ca. 3 min

So richtig ist der Winter bei uns nicht in Fahrt gekommen. Dafür war es oft kalt, windig und regnerisch. Also genau das richtige Wetter für die neue Distance Wind Shell von Black Diamond.

Produkttest

Black Diamond Distance Wind Shell

Preis
ab ca. 130 Euro
Aktiv getestet
8 Wochen

Anzeige: Die PR-Agentur von Black Diamond hat mir die Jacke für diesen Test zur Verfügung gestellt. Dies hatte keinen Einfluss auf den Inhalt meines Testberichts. Der Beitrag ist frei verfasst und gibt ausschließlich meine persönlichen Erfahrungen wieder.

Review

Erster Eindruck

Black Diamond Distance Wind Shell

Black Diamond Distance Wind Shell

Die Black Diamond Distance Wind Shell ist eine dünne Jacke zum Schutz gegen Wind und Regen. Ihre Besonderheit liegt in der verwendeten Imprägnierung, die sich wohl vor allem durch ihre Strapazierfähigkeit auszeichnet. Schließlich ist Black Diamond eher im Bergsport unterwegs und da wird das gebraucht. Als Läufer kann man davon nur profitieren.

Black Diamond Distance Wind Shell

Black Diamond Distance Wind Shell

Die Jacke kommt ohne Schnickschnack aus. Die Brusttasche ist gleichzeitig auch Transporthülle, denn man kann die ganze Jacke dort hinein knüllen, so daß nur ein faustgroßes Objekt übrig bleibt, das sich leicht verstauen läßt.

Black Diamond Distance Wind Shell

Black Diamond Distance Wind Shell

Fast schon Luxus bei solchen Jacken ist die verstellbare Mütze und der per Tunnelzug anpassbare Bund. Die Ärmel schließen dagegen mit einem einfachen Gummi ab.

Black Diamond Distance Wind Shell

Black Diamond Distance Wind Shell


Black Diamond Distance Wind Shell

Black Diamond Distance Wind Shell

Hellhörig werde ich ja immer bei dem Versprechen der Atmungsaktivität. Denn daran entscheidet sich für mich, ob ich die Jacke beim Laufen wirklich tragen will.

Erfahrungen beim Laufen

Black Diamond Distance Wind Shell

Black Diamond Distance Wind Shell

Es gab mehr als genug Gelegenheit, die Distance Wind Shell in ihrer natürlichen Umgebung zu testen. ;) Wind und Regen waren in den letzten Wochen ausreichend vorhanden. Die Jacke ist wirklich super leicht und so geschnitten, dass man sie problemlos über den normalen Laufsachen tragen kann. Man sollte sich allerdings mit den Herstellergrößen beschäftigen, denn bei mir passt die Jacke in M perfekt, während ich sonst in allen Oberteilen L trage.

Bei meinen Läufen hat die Black Diamond eigentlich keine Schwächen gezeigt. Gegen Wind und Regenschauer war ich durch sie immer gut geschützt. Und auch bei längerem Tragen hatte ich nie das Bedürfnis sie wieder auszuziehen, um dem Plastiktüteneffekt zu entkommen. Anscheinend reicht die Atmungsaktivität, um das Innenklima in einem erträglichen Maß zu halten. Mein einziger kleiner Kritikpunkt ist die Mütze: mag sie bei Regen noch so praktisch sein, bei Wind wird sie immer zu einem kleinen Bremsfallschirm.

Black Diamond Distance Wind Shell

Black Diamond Distance Wind Shell

Das ist zwar weiter nicht schlimm und hat mich nicht gestört, aber bei anderen leichten Regenjacken mit Kapuze habe ich das Phänomen nicht so sehr. Scheint also auch anders zu gehen.

Bewertung

Meine Meinung: OK

Die Black Diamond Distance Wind Shell hat mich zwar nicht direkt vom Hocker gerissen, macht ihren Job aber wirklich gut. Als kompakte „Für-alle-Fälle“-Jacke macht sie bei der Atmungsaktivität eine gute Figur, was ihr Pluspunkte einbringt. Andererseits ist sie mit ihren Eigenschaften auch nicht alleine am Markt und ich bin mir sicher, dass sich auch günstigere gute Vertreter ihrer Gattung finden ließen.

Black Diamond Distance Wind Shell
8Gesamtpunktzahl
Qualität9
Funktion8.5
Aussehen7.5
Preis / Leistung7