Lesezeit: ca. 5 min

Es ist schon ein besonderes Gefühl, sein eigenes Logo auf der Brust zu tragen. Oder auf dem Rücken. Oder beides. ;) Mittlerweile gibt es viele Anbieter, die Laufshirts mit Logos bedrucken können. Aber die technischen Möglichkeiten gehen heutzutage weit darüber hinaus, wie das Angebot von Unique Sportstime zeigt.

Anzeige: Unique Sportstime hat mir die Shirts für diesen Test zur Verfügung gestellt. Dies hatte keinen Einfluss auf den Inhalt meines Testberichts. Der Beitrag ist frei verfasst und gibt ausschließlich meine persönlichen Erfahrungen wieder. Weitere Infos: www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung

Laufshirts mit dem Konfigurator erstellen

Wer kennt sie nicht, die typischen Laufshirts mit Logo, Namen oder einem mehr oder weniger lustigen Spruch auf dem Rücken. Bei uns gehören sie als Teilnehmershirt zur lokalen Laufserie, Firmen geben sie für gemeinsame Laufevents heraus und auch Vereine zeigen damit die Zugehörigkeit ihrer Mitglieder.

Für die Erstellung muss man kein Design-Profi sein. Denn das notwendige Tool steht online bereit. Mit dem Shirt-Designer von Unique Sportstime ist es einfach, Logos, Texte oder Grafiken auf einem Shirt zu platzieren und dann drucken zu lassen. Man startet mit der Auswahl eines Produktes, das man bedrucken will. Es gibt Funktionsshirts für Herren, Damen und Kinder in einer breiten Auswahl an Designs – sowohl ein- als auch mehrfarbig. Damit ist schon mal die Grundlage gelegt.

Auswahl Laufshirts

Auswahl Laufshirts

Hat man Shirt und Farbe festgelegt, kann der Spaß los gehen. :) Ein Klick auf das Produkt („zum gestalten hier klicken“) öffnet links die Auswahl zwischen Vorder- und Rückseite sowie rechts eine Optionsleiste mit möglichen Bearbeitungen. Zum Glück muss man nicht ganz bei Null anfangen, denn schon unter „Motiv auswählen“ stehen viele Grafiken zur Auswahl, die man auf dem Stoff platzieren kann.

Auswahl Motive

Auswahl Motive

Wer nicht fündig wird, kann direkt im nächsten Menüpunkt eine eigene Grafik oder ein Logo hochladen. Idealerweise hat man dafür eine Vektorgrafik parat, aber man kann dem System auch einfach anbieten, was da ist. ;) Das platzierte Element kann man dann relativ frei auf dem Shirt verschieben, skalieren oder drehen. So lange, bis man zufrieden ist. Auch löschen geht natürlich.

Platzierung eigenes Logo

Platzierung eigenes Logo

Nächster Punkt: Text. Gemeint ist bei dem Werkzeug eigentlich „Textzeile“, denn die Eingabe wird nicht umgebrochen. Schriftart und Textfarbe wählt man rechts im Menü, Größe und Platzierung bestimmt man mit den bekannten Möglichkeiten dann auf der Shirt-Abbildung.

Platzierung eigener Text

Platzierung eigener Text

Kleiner Tipp von mir: wer Text in einer ganz bestimmten Schriftart verwenden will, kann diesen auch in einem anderen Programm als Grafik anlegen und dann – genau wie ein Logo – als Bild auf das Shirt bringen.

Währenddessen ist unten rechts immer zu sehen, wie teuer das ausgewählte Shirt ist. Man beachte: der Preis bleibt immer der gleiche, egal wie viele Gestaltungselemente man verwendet. Zur Bestellung sollte man sich dann aber natürlich für die passende Größe oder gleich die passenden Größen entscheiden – die dann leider doch den Preis in die Höhe treiben. ;) Zum Glück sind die Staffelpreise gleich mit aufgeführt.

Das Ergebnis landet dann nach 2-3 Wochen im Briefkasten und sieht dann zum Beispiel so aus:

Flexdruck-Longsleeve

Flexdruck-Longsleeve


Flexdruck-Longsleeve

Flexdruck-Longsleeve


Flexdruck-Longsleeve

Flexdruck-Longsleeve


Flexdruck-Longsleeve

Flexdruck-Longsleeve

Ich muss zugeben, dass ich bei der Gestaltung ruhig noch kreativer hätte sein können. So ganz viel mehr als ein Logo ist es ja nicht geworden. Trotzdem bin ich mit dem Ergebnis wirklich zufrieden. Das Shirt selbst und der Flexdruck sind von guter Qualität und haben auch bereits einige Läufe (und Wäschen) hinter sich. Auch die Farbe ist genau so, wie es auf den Bildern abzuschätzen war und ich es mir erhofft hatte. :)

Flexdruck-Longsleeve

Flexdruck-Longsleeve

Voll-Sublimationsdruck

Will man sich richtig kreativ austoben, gibt es bei Unique Sportstime noch die Möglichkeit der Voll-Sublimations-Laufshirts. Bei dem Druckverfahren läßt sich jeder Quadratmillimeter der Shirtfläche individuell gestalten. Das ermöglicht ungeahnte neue Möglichkeiten!

Im Shop gibt es einige vorkonfigurierte Shirts zu kaufen, die so hergestellt sind. Aber richtig aufregend ist erst der wirklich „eigene“ Entwurf. Warum die Anführungszeichen? Ganz ohne Hilfe geht das natürlich nicht, wenn es wirklich gut werden soll. Man kann sich mit seinen Ideen, Corporate-Design-Vorgaben, Logos und sonstigen Wünschen an das Team von Unique Sportstime wenden und bekommt – so wie ich – einen Design-Vorschlag geliefert. Der bedurfte bei mir nur einer minimalen Korrektur was die Logo-Größe angeht, ansonsten war ich von der Gestaltung direkt begeistert.

Design-Entwurf Unique Sportstime

Design-Entwurf Unique Sportstime

Noch mehr Begeisterung gab es dann bei der Lieferung, denn dieses „Rundum-Design“ ist schon ein echter Hingucker! Am liebsten wäre ich damit sofort raus und laufen gegangen. :)

Voll-Sublimations-Shirt

Voll-Sublimations-Shirt


Voll-Sublimations-Shirt

Voll-Sublimations-Shirt


Aber ich habe noch etwas gewartet und das Shirt einer echten Belastungsprobe ausgesetzt: einem Stufentest auf dem Laufband. Auch genannt: der große Schweißtest. ;)

Threshold Test auf dem Laufband

Threshold Test auf dem Laufband

So gut sich das Material schon in der Hand anfühlte, so gut war es auch beim Laufen zu tragen. Der Stoff ist relativ dicht und fühlt sich auf der Haut weich an. Mit dem Schweißtransport hatte das Shirt keine Probleme und es haben sich weder dunkle Flecken gezeigt noch klebte das T-Shirt auf der Haut.

Bewertung

Meine Meinung: gute Adresse!

Mich hat besonders das Voll-Sublimationsshirt umgehauen. Die Design-Möglichkeiten sind einfach unbegrenzt und das Ergebnis ist in Qualität, Schnitt und Material echt überzeugend. Das trifft auch auf das Shirt mit herkömmlichen Flexdruck zu.

Mit 33 Euro für das Longsleeve und etwa 40 Euro (pro Shirt, wenn man 10 Stück bestellt) für das Voll-Sublimations-Shirt sind die Preise nicht mal höher als für vergleichbare Markenshirts. Dafür erhält man aber ein sehr individuelles Kleidungsstück. Ich freue mich jetzt schon auf die nächste Laufsaison und denke ich habe ein eindeutiges Erkennungsmerkmal mehr im Gepäck.