Heidelauf 2019
Heidelauf 2019

Coesfelder Heidelauf 2019

Der erste Lauf mit Startnummer in diesem Jahr war natürlich wieder der Coesfelder Heidelauf. In diesem Jahr war es allerdings ein ganz spezielles Erlebnis für mich.

Vor dem Lauf

Ich bin relativ früh in die Heide gefahren, um in Ruhe einen Parkplatz zu suchen und auch genug Zeit zu haben, mich nachzumelden und Bekannte zu treffen. Ausnahmsweise bin ich nicht für die Laufserie angemeldet, obwohl ich sicher wieder viele der Läufe mitmachen werde. Ich möchte mir allerdings offen halten, spontan zwischen den kurzen und langen Läufen wechseln zu können.

Heidelauf 2019
Heidelauf 2019

Die Regenschauer waren soweit durch und bei schönstem Sonnenschein ließ es sich ganz gut aushalten. Ein Pläuschchen hier, eins dort und schon war es Zeit sich warm zu laufen. Ich hatte mich mit Daniel verabredet und wir drehen gemeinsam ein paar Runden, bevor es an den Start ging.

Auf dem Weg dahin habe ich Matthias aufgegabelt. Den hatte ich nicht unbedingt hier erwartet, da auf seinem RunningBLOG doch gerade erst ein Artikel über den Stromberger Burggrafenlauf gestern erschienen war. Aber an einem neuen Tag kann man ja auch ein neues Rennen laufen. ;)

Heidelauf 2019
Heidelauf 2019

Start

Pünktlich zum Start hatte sich das Wetter verschlechtert und es fing sogar an zu hageln! Zum Glück war ich warm genug angezogen. :) Ich hatte mich ganz hinten im Feld eingeordnet, weil ich eigentlich nicht auf Zeit laufen wollte. Mehr als ein lockerer Trainingslauf war nicht geplant, da morgen ein fordernder 45-Minuten-Test für das Level Up von Michael Arend Training auf dem Programm steht.

Heidelauf 2019
Heidelauf 2019

Also hielt ich mich auch schön weit hinten im Feld. Die Strecke war in diesem Jahr besonders präpariert und irgendwie „geschliffen“ worden. Trotzdem hat das Wetter der letzten Tage dafür gesorgt, dass die Startgerade an vielen Stellen sehr matschig war.

Heidelauf 2019
Heidelauf 2019

Genau darauf hatte ich gehofft! Denn neben einem ruhigen Lauf hatte ich mir auch vorgenommen, mich so richtig einzusauen und die nagelneuen Schuhe in Dreckklumpen zu verwandeln. ;)

Heidelauf 2019
Heidelauf 2019

Dadurch hatte ich sehr oft eine freie Laufbahn, denn die Matschfelder wurden natürlich von den meisten Läufern gemieden. Zumindest auf den ersten Runden. ;)

Heidelauf 2019
Heidelauf 2019

Ohne Zielzeit unterwegs zu sein war eine ganz neue Erfahrung für mich. Es war total entspannt einfach nur mit zu laufen. Gequatscht und dumme Sprüche gemacht wird sonst ja auch auf den ersten Kilometern, aber heute war das alles besonders entspannt. Vor allem für mich. ;)

Heidelauf 2019
Heidelauf 2019

Rechts und links wurde ziemlich bald ordentlich geschnauft und es gab die gleichen „Positionskämpfe“, die es wahrscheinlich in allen Leistungsklassen gibt. Aber es waren auch wirklich viele Läufer dabei, die – genau wie ich – einfach nur locker gelaufen sind, obwohl sie schneller könnten.

Heidelauf 2019
Heidelauf 2019

Irgendwie hatte ich nicht ganz auf dem Plan, dass es ja vier Runden sind und nicht nur zwei… Ich habe nämlich viel zu früh angefangen extra in den Schlamm zu laufen statt drumherum. Das gab zwar keine nassen Füsse, war aber trotzdem erst für später geplant gewesen.

Heidelauf 2019
Heidelauf 2019

Da ich auch auf den letzten Runden mehr als genug Puste hatte, konnte ich mir immer wieder kleine Blödeleien erlauben. Sven war mit einer ActionCam unterwegs, um den Lauf für die DjK einzufangen – und ich forderte ihn zu einem kleinen „Duell“ heraus. Ich glaube, er ist sogar wirklich hinter mir her gespurtet – in Gummistiefeln. ;)

Heidelauf 2019
Heidelauf 2019

Am Ende der dritten Runde habe ich kurz überlegt, ob man mir die Zielzeit wohl abnehmen würde, wenn ich jetzt einfach rechts statt links abbiege. ;) Aber weil ich immer noch nicht dreckig genug war, bin ich halt noch eine Runde gelaufen.

Heidelauf 2019
Heidelauf 2019

Zum Schluss merkte man deutlich, wie um mich herum das Tempo angezogen wurden. Alle haben ihre Reserven mobilisiert, um in einer guten Zeit ins Ziel zu kommen. Natürlich habe ich mich davon ein wenig mitreißen lassen.

Heidelauf 2019
Heidelauf 2019

Auf die Zielgerade bin ich dann sogar mit einer 4er-Pace eingebogen – nicht so ganz nach Plan. Aber egal. Hat einfach Spaß gemacht.

Heidelauf 2019
Heidelauf 2019

Nach dem Lauf

Es war schön, anschließend mal nicht total kaputt zu sein. :) Ich hatte viel Zeit zum Quatschen und war noch eine ganze Zeit vor Ort. Netterweise war auch die Sonne wieder raus gekommen, so daß man es gut aushalten konnte.

TrainingPeaks fand den Lauf leider nicht ganz so locker. Nach den Watt-Werten war ich zwar größtenteils „nur“ im unteren Bereich von Zone 3 unterwegs, nach der Herzfrequenz aber eher in Zone 4. Sieht wohl so aus, als müsse ich meinen Testlauf um einen Tag nach hinten schieben. :)

Auch ein anderes Ziel habe ich nicht erreicht: obwohl ich wirklich alles versucht habe, bin ich nicht bis zum Po hoch dreckig geworden. Ob ich mich nur mit ein paar Dreckspritzern an den Waden wohl nach hause trauen darf…? ;)

Heidelauf 2019
Heidelauf 2019
Heidelauf 2019
Heidelauf 2019
  1. Sehr guter Post, vor allem mal so völlig anders geschrieben . Die Fotos von deinen Schuhen finde ich top. Steckt viel Dynamik drin. Wahrscheinlich deshalb auch die 4-er Zeit. Viele Grüße aus LH, Matthias

    1. Hi Matthias, das war auch wirklich ein ganz anderes Erlebnis, wenn es mal nicht um die Zeit geht. Hat mir sehr gut gefallen. Hoffe das ist in zwei Wochen beim Klippenlauf dann auch so.

    1. Ich war auch sehr überrascht. Die Läufer neben mir haben immer schon geschrieen, wenn ich durch den Matsch bin – die wollten alle nicht dreckig werden. ;) Vielleicht lag’s einfach am Tempo, dass nicht so viel hoch gespritzt ist. Oder an der Übung. :)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich bin der Harlerunner

Hier schreibt Thomas Pier über das Laufen und (deutlich mehr als nur die notwendige) Ausrüstung. Ich laufe weder besonders schnell noch weit. Aber ich teile gerne meine Erfahrungen, die ich als ambitionierter Freizeitläufer, neugieriger Early-Adopter und als mein eigener Trainer sammele.

Ich freue mich über jede digitale Kontaktaufnahme - noch mehr allerdings über jeden gemeinsam gelaufenen Kilometer.

Strava Badge
Weitere Beiträge
Noch vier Minuten bis zum Start
Staffel-Marathon Münster 2019